NHV Aktuell:

 

 

 Jahresprogramm 2018 - Im Terminkalender!

 

 

 

 

 

Der Naturheilverein Fulda e.V.

 

setzt sich seit 1905 für die natürliche Vorsorge, Gesunderhaltung und Heilung der Menschen in der Region Fulda ein.

 

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm, das verschiedene Aspekte und Methoden der natürlichen Heilung vorstellt.

 

 

 

Jeden 1. Dienstag im Monat ab Mai (das erste Treffen findet am 8. Mai statt!), 17.00 Uhr:

 

Singkreis

 

Singen schafft Freude und fördert somit die Gesundheit. Sie sind herzlich eingeladen, beim Singen bekannter Lieder mit einzustimmen. Begleitet wird dieses Singen von Herrn Sauer mit seinem Akkordeon. Nähere Informationen bei Frau Gisela Wenzel, Tel. 0661-74685.

 

 

 

Jeden Donnerstag (nicht in den Ferien!), 19.00 Uhr

 

Mit dem Bauch tanzen      

 

Der orientalische Tanz, der natürlich nicht nur den Bauch, sondern den ganzen Körper bewegt, bietet Frauen jeden Alters und jeder Statur eine gute Möglichkeit, sich fit zu halten. Das Tanzen lockert nicht nur die Muskulatur, es stärkt auch das Rückgrat und tut der Seele gut.

 

Ohne Leistungsdruck lernen und erleben wir miteinander in Kreistänzen die weichen und auch temperamentvollen Bauchtanzbewegungen.

 

Sie sind zu einer kostenlosen Schnupperstunde herzlich eingeladen.

 

Leitung: Ulrike Eichmann, Tanzlehrerin

 

 

 

 

Sonntag, 16. September, ab 14.30 Uhr

 

Gesundheitstag

 

 

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Naturheilbund veranstalten wir jedes Jahr unseren großen Gesundheitstag. Das aktuelle Motto in diesem Jahr lautet:

 

„Leben mit den Rhythmen der Natur“

 

Um 14.30 Uhr wird der Heilpraktiker Steffen Kessler aus Bad Brückenau uns mit der Organuhr bekannt machen.

Die 12 Meridiane (Energieleitbahnen) unsers Körpers sind mit verschiedenen Organen gekoppelt. Diese wiederum befinden sich im 24 Std. Rhytmus abwechselnd in Hoch- und Niedrigphasen. Beschwerden, die zu einer bestimmten Zeit auftreten, können ein Hinweis auf ein Ungleichgewicht in der dazugehörigen Leitbahn oder Organ sein. Mit einer Lebensweise, die diese Tagesrythmen berücksichtigt, können die Organe gastärkt und unterstützt werden.

 

Um 16.00 Uhr informiert Frau Petra Herchenröder, Dipl. Astrologin und Heilpraktikerin aus Freiensteinau über die Astrologie als "Medizinrad" der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde (TEN). Sie gewährt uns eine astrologische Betrachtung der Rythmen und Zyklen des Jahres und des eigenen Lebens und wie wir diese für unser Wohlbefinden nutzen können.

 

Die Trommelgruppe "Panama" aus Fulda wird unser Thema zwischendurch auch hörbar interpretieren.

 

 

 

 

Mitglied werden

Eine Mitgliedschaft im Naturheilverein Fulda ist immer eine gute Sache!

Zum einen werden Sie über die Aktivitäten des NHV Fulda regelmäßig informiert und können an den kostenpflichtigen Veranstaltungen zu günstigeren Konditionen teilnehmen. Auf der anderen Seite bekommen Sie die Monatszeitschrift "Der Naturarzt" mit aktuellen Informationen über die Naturheilkunde. Der Preis für diese Zeitschrift ist in dem Mitgliedsbeitrag enthalten.

 

 

 

Gesundes Leben-was ist das?

Sicherlich haben Sie sich auch schon oft die Frage gestellt:
Bedeutet es ein Außenseiterdasein ?
Oder Verzicht auf Zivilisation ?

Wir sagen eindeutig N E I N !
Eine gesunde und natürliche Lebensweise ist auch ihnen möglich:
Wir alle müssen zu einer neuen Lebensweise finden, damit wir vor den modernen Seuchen, wie Rheuma, Krebs, Herzinfarkt usw. besser geschützt sind.
Auch Sie können das lernen, ganz leicht sogar !
Die wichtigsten Bereiche sind:

- Ernährung
- Bewegung
- Naturheilkräfte mobilisieren
- Spannung und Entspannung
- Umweltschutz

Wer in diesen Bereichen etwas für seine Gesundheit tut, kann viel erreichen!

Philips Gesundheitsstudie 2015: Naturheilkunde hat Zukunft

 

 

 

Die Naturheilkunde hat nicht nur Tradition, sie hat auch Zukunft. Diese Prognose legt die aktuelle Philips Gesundheitsstudie nahe. Fast jeder Dritte hierzulande verwendet laut der repräsentativen Umfrage bevorzugt Naturheilmittel. 

 

 

Die Deutschen sind sehr offen für alternative Behandlungsmethoden und haben eine ganzheitliche Sichtweise. Etwa zwei Drittel sagen, dass es ihnen wichtig sei, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Ebenso viele wünschen sich ein verbessertes Angebot bei alternativen Behandlungsmethoden. Dass alternative und ganzheitliche Behandlungsmethoden auf dem Vormarsch sind, belegt die Philips Gesundheitsstudie eindeutig. Solche Methoden sind 45 % der Befragten wichtig. 29 % der Befragten geben an, dass sie bevorzugt Naturheilmittel verwenden. Knapp die Hälfte der Deutschen wünschen sich zudem mehr gesundheitliche Angebote, die ihnen Energie für den ganzen Tag geben. Naturheilverfahren, die Selbstheilungskräfte aktivieren und Körper und Geist ins Gleichgewicht bringen sollen, haben solche Bedürfnisse im Blick.

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

Gesundheitstreff Fulda

 

Hier finden unsere Veranstaltungen statt.

Adresse:

36041 Fulda

Johannisstr. 35 / Hornungsmühle

Einfahrt Parkplatz Kugelfabrik